Finde zu deiner Führung

Finde die Kraft der wortlosen Überzeugung

Lerne die akzeptierte Form der Einflussnahme

Führungskräfte-, Persönlichkeits- und Kommunikationsentwicklung mit dem Partner Pferd.


Sinnvoll und ganzheitlich zur gestärkten Umsetzungskompetenz

Pferde sind die schnellste, wertschätzende Art Erkenntnisse über sich, das Gegenüber und die Gruppe zu gewinnen. Vorausgesetzt, man hat keine Pferde-Allergie.

Pferde werden seit den 50zigern im therapeutischen Kontext eingesetzt. Im Coaching und Personalentwicklungsbereich halten sie seit über 10 Jahren Einzug.

Dieser Trend findet immer mehr Anklang, weil die Menschen etwas erleben wollen und die Tagungsräume gerne gegen die freie Natur und neue Erfahrungsräume eintauschen. Das ist lebendig und auch aus lernpädagogischer Sicht höchst wirksam. 

Diese Trainings sind für alle das Richtige, die eine neue Form der Verbindung zu sich und zu ihrem Umfeld suchen, unabhängig ob es Menschen oder Pferde sind.

Besonders zu empfehlen sind die pferdegestützten Programme, wenn man

  • in festgefahrenen Situationen steckt
  • wiederholt ähnliche Hürden erlebt, wie zum Beispiel bestimmte Konflikte
  • hohem Stress ausgesetzt ist
  • und Führungskraft auf eine natürliche Art, das heißt im Sinne der wirklichen Akzeptanz entwickeln will.

Schnupperkurse

Für Jedermann

55€/Person

Lerne deine Wirkung einfach kennen Entdecke deine Hürden
Erfahre neue Sichtweisen

Wann:

am Freitag, den 13.9.2019 um17:00 Uhr

am Sonntag, den 15.9.2019 um 09:00 Uhr

Limitierte Plätze, 4-6 Personen

Modulare Aufbaukurse

Für einen neuen Umgang

125€/Person

Stelle fest, was dich hemmt oder treibt Erkunde deine Soll- und Mussvorstellungen Lerne über innere Haltung zu führen

Termine auf Anfrage

Leadership intensiv

Für Führungskräfte

680€/Person

Erfasse, die Leichtigkeit der klaren Führung Finde die Akzeptanz, die Du brauchst  Bringe Menschen dauerhaft an deine Seite.

Termine auf Anfrage

Was erwartet dich im Schnupperkurs?

Bekomme erste Erkenntnisse auf eine lehrreiche, lustige und faszinierende Art und Weise, meinen die Kursteilnehmer.

1.) Wie gehst Du mit dir um?

Was Du denkst, fühlst und glaubst tun zu müssen, wird im Außen sichtbar. Du zeigst es deinem Umfeld über die älteste Form der Sprache. Der Körpersprache.

2.) Wie gehst Du mit anderen um?

Deine Überzeugungen und Soll- und Mussvorstellungen öffnen oder verschließen den Raum für ein Miteinander. Sie lassen Zusammenarbeit und den zwischenmenschlichen Umgang gelingen oder vereiteln.

3.) Wie kombinierst Du beides?

Führung ist eine besondere Form des Umgangs. Spricht man von Leadership, dann öffnest Du den Raum für das Potenzial aller. Du gehst mit guten Beispiel voran, wenn Du die akzeptierte Form der Führung verkörperst. Das ist der Grund, warum dir andere gerne folgen.


Was erwartet dich in den Modulen 1-3 ?

Du erfährst Dich mit dem Partner Pferd und lernst stellvertretend für deinen zwischenmenschlichen Umgang, auch mit besonders herausfordernden Menschen.

Modul 1) Es geht um dich!

Inhalte:

Nimmst du dich wahr?

Wie wirkst du? 

Wie trittst du auf?

Was ist die Wechselwirkung, die durch dich bestimmt wird?

Modul 2) Umgang: Ich und Du

Inhalte:

Wie bleibst du im Kontakt zu dir?

Wie hältst Du den Kontakt zu anderen?

Wie bewahrst Du das Gleichgewicht zwischen dir und deinem Gegenüber?

Wo stehst Du dir im Weg und was kostet dich unnötige Kraft?

Modul 3.) Führungsumgang


Inhalte:

Wie gelangst du zur natürlichen und akzeptierten Führungskraft?

Wie löst du Konflikte und Widerstände unsichtbar, jedoch spürbar?

Wie bekommst du mehr Wahlfreiheit in deinem Verhalten, um zukünftig angemessener zu reagieren und auf Gruppenprozesse Einfluss zu nehmen?


Was erwartet dich im Leadership-Intensiv?

Erfahre Führungsprinzipien, die sich seit Millionen Jahren bewährt haben und heute immer noch gelten. Lerne von und durch Leittiere.

Modul 1) Hast du natürliche Führungskraft?

Inhalte:

Wo ergeben sich immer wieder
Widerstände und Konflikte?

Wie hängt das mit deinen Erfahrungen und Überzeugungen zusammen?

Wovon machst Du zu viel und wovon zu wenig?

2.) Was sind deine (inneren) Widersacher?

Inhalte:

Was sind deine Stressprogramme?

Wo gerätst Du in den Kampf-, Flucht- und Erstarrungszustände?


Was treibt dich an? Was hemmt dich?

Wo sind biografisches Missverständnisse entstanden, die sich in deinem Umfeld durch Widerstände zeigen?


3.) Was kannst Du von vierbeinigen Leittieren lernen?

Inhalte:

Wie öffnest Du den Raum für das Potenzial aller?

Wie handelst Du mit Wertschätzung? D.h. in dem dort Grenzen setzt, wo es notwendig ist und dort forderst und fördest, wo Menschen deine Rückendeckung brauchen?

Wie gehst Du mit guten Beispiel voran, um die akzeptierte Form der Führung vorzuleben?