Warum macht Dich emotionale Intelligenz beruflich erfolgreich und persönlich zufrieden?

Entdecke den Nutzen von emotionaler Intelligenz

Bist du klug?

Deinen Intelligenzquotienten kannst du nicht beeinflussen. Das ist aber auch kein sonderliches großes Problem. Deine intellekutelle Leistung ist nur zu 20 Prozent für dein berfufliches oder privates Weiterkommen verantwortlich.

Fehlen Dir aber die Lösungen im zwischenmenschlichen Bereich hilft dir emotionale Intelligenz und die kannst Du trainieren.

Emotionen bestimmen zu 80 Prozent,

  • ob Du morgens mit einem Lächeln aufstehst und zuversichtlich bist
  • was Du von deinem beruflichen oder privaten Umfeld denkst
  • "Ja" oder "Nein" zu einem Produkt bzw. Dienstleistung sagst
  • und wie Du handelst

Selbst dann, wenn Du dir gar nicht im Klaren bist, dass Emotionen mit im Spiel sind. Das sind sie aber immer, auch wenn Du es nicht spürst.

Das ist die Erkenntnis von Bindungs-, Kognitions-, und Verhaltensforschung als auch von Pädagogik- und Neurowissenschaften.

Mit emotionaler Intelligenz nimmst du Einfluss auf Dich, auf andere und kannst so Verhalten positiv beeinflussen. Das ist erlernbar.

So nützt Dir emotionale Intelligenz:

  • Du bekommst ein realistisches Selbstbild. Das hilft dir für Ziele, Wünsche und Bedürfnisse einzustehen, ohne Dich oder andere zu überfordern.
  • Du lernst Emotionen und Stimmungen zu steuern. Du verstehst, wie Du einen inneren Dialog führst, sodass Du wieder so reagieren kannst, wie Du es Dir wünscht.
  • Du bist auch dann motiviert, wenn die Dinge nicht so laufen, wie Du es Dir vorstellst.
  • Du kannst andere Sichtweisen und Reaktionen besser verstehen. Das gilt besonders für die Personen, deren Verhalten Du nicht nachvollziehst. Du behältst eine wohlwollende Haltung, mit der Du auch Grenzen setzen kannst.
  • Du bekommst das Fingerspitzengefühl, wie das Engagement in Gruppen gefördert wird. Das heißt auch, dass Du die Voraussetzungen erwirbst, um als Führungskraft erfolgreich zu sein.
  • Dein gutes Beziehungs- und Konfliktmanagement, hilft Dir auch privat leichter Partnerschaften einzugehen und länger in harmonischen Beziehungen zu leben.
  • Du wirst zu einem wertvollen Gesprächspartner, der sich selbst klar ausdrückt und andere Standpunkte gut miteinbeziehst.

Emotionale Intelligenz in Unternehmen:

Die Rechnung ist ganz einfach, aber schwierig in der Praxis umzusetzen.

Fühlen sich Menschen wohl, dann gehen sie auch gerne zur Arbeit und sind abends bereit auch einmal Überstunden zu machen. Das ist nicht neu.

Neu ist, dass 2/3 auf Lohn oder Status verzichten würden, wenn ihnen die Arbeit sinnvoll erscheint. Aus den Studien ist bekannt, dass dies auch Menschen betrifft, die am Fließband stehen. Heute wollen Mitarbeiter mit ihrer Tätigkeit ein Gefühl verbinden, das wichtiger ist, als der reine Broterwerb.

Das es hier Handlungsbedarf gibt, zeigen die Studien des Gallup-Instituts:

  • 69 Prozent der Mitarbeiter machen Dienst nach Vorschrift
  • 16 Prozent haben innerlich gekündigt
  • 15 Prozent fühlen sich mit ihrem Arbeitgeber wohl

Damit kommt eine neue Herausforderung auf Führungskräfte zu. Sie sind heute gefordert den sozialen Kit aufzubauen, der Menschen bindet. Mit ihrem Handeln schaffen sie die Voraussetzungen, die über Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens eintscheiden.

Warum sollten Sie schon heute auf emotionale Intelligenz setzen?

Unternehmen, die von Menschen mit einem hohen "Emotionalen Quotienten" geführt werden, können im Schnitt diese Zahlen vorweisen:

  • 25 Prozent weniger Fluktuation
  • 25 Prozent bessere Erfolgsaussichten in den jeweiligen Verantwortungsbereichen
  • 15 - 20 Prozent bessere Ergebnisse, als ursprünglich vorgesehen war

Das heißt für Sie, Sie können Zukunft gestalten, wenn Sie handeln. Wir unterstützen Sie gerne dabei.